Skip to main content

Bockfelsen

Wie kommst Du zum Bockfelsen?

Eines der schönsten Motive in Thüringen ist der Bockfelsen. Der Thüringen.Blog verwendet ihn deswegen auch im Titelbild. Leider ist es nicht sehr einfach, den Aussichtspunkt zu finden. Hierzu gibt es drei Möglichkeiten.

    • Du wanderst den Hohenwarte-Stausee-Weg und kommst automatisch am Felsen vorbei. Allerdings ist dieser Weg über 70 Kilometer lang und Du wirst hierfür 3 bis 4 Tage benötigen.
    • Du wanderst von der Linkenmühle zum Campingplatz Neumannshof. Etwa auf halber Strecke befindet sich der Bockfelsen.
    • Du fährst mit Deinem Auto bis in die Ortslage Gössitz und wanderst dann zu Fuß in Richtung Hohenwarte-Stausee-Weg. Hierfür biegst Du am Ortsausgang nach Rechts auf einen Landwirtschaftsweg (asphaltiert) und läufst etwa 2 Kilometer (Feldweg) weiter in Richtung Campingplatz Neumannshof. Auf der linken Seite steht ein verwitterter Hinweis zum Bockfelsen. An dieser Stelle gehst Du nur noch etwa 50 Meter nach links durch eine Buschgruppe. Kurz darauf stehst Du direkt auf dem Felsen mit schöner Aussicht auf das Thüringer Meer.

 

Ausblick am Bockfelsen

Vom Bockfelsen hast Du einen sehr schönen Blick auf das Thüringer Meer, nämlich einen Teil des Hohenwartestausee. Unterhalb liegt der Campingplatz Hopfenmühle. Wenn Du den Felsen etwa 5 Meter nach unten kletterst, findest Du eine kleine Bank zum Verweilen.

Thüringen entdecken Bockfelsen

 

 

 


Ähnliche Beiträge