Skip to main content

Trusetaler Wasserfall

„Der Trusetaler Wasserfall“ – künstliches Ambiente in berauschender Schönheit

Direkt am Südwesthang des Thüringer Waldes, zwischen felsigen Bergwänden und naturnahem Grün, stürzt einer der höchsten Wasserfälle der Region – der Trusetaler Wasserfall zu Tal. Das klare Wasser der Truse strömt zunächst mit geringem Gefälle über drei künstlich angelegte Felskaskaden, rund 60 Meter in die Tiefe.

duschender Gorilla am Trusetaler Wasserfall © Marko Lenz

duschender Gorilla am Trusetaler Wasserfall © Marko Lenz

Der Erholungsort Brotterode-Trusetal liegt an einem der bekanntesten Wanderwege – dem Rennsteig. Das mit Quellwasser gespeiste Wahrzeichen entdecken Touristen bereits am Ortseingang. Von April bis Ende Oktober ist hier ein Teil des Flusses umgeleitet und fließt als Wasserfall circa 3,5 km durch den Wald.

Das beeindruckende Naturdenkmal ist 1865 von einem einheimischen Unternehmer als Attraktion erbaut worden.
Auf dem beschaulichen Rundwanderweg, der zunächst über eine kurvenreiche Treppe auf den Felsen verläuft, kann der Besucher, den Lauf des Wassers zu seinem Ursprung folgen. Über 200 Stufen führen direkt vom Fußpunkt bis zur Teufelskanzel in die Höhe. Oberhalb des Wasserfalls weitet sich der Blick ins 85 Meter tiefe Werratal.

In den Wintermonaten ist der Wasserzulauf abgestellt, um die künstlich angelegten Kaskaden und den langen Zuleitungsgraben, fit für die neue Saison zu machen. Zudem sind Frostschäden ausgeschlossen.

Die faszinierende Lage und eine Vielzahl touristischer Sehenswürdigkeiten ziehen jährlich rund 60.000 Besucher an.
Egal, mit welchem Verkehrsmittel Sie reisen: Der Wasserfall liegt direkt an der Landesstraße L 1024 nach Brotterode und ist über das öffentliche Verkehrsnetz, auch für Menschen mit Behinderung bestens zu erreichen.

Die Anfahrt zum Trusetaler Wasserfall:

Mit der Bahn bis Eisenach, ab dort mit der Busverbindung oder mit dem Auto über die A 4 bis zur Anschlussstelle Waltershausen. Anschließend der Bundesstraße B 88 bis zur Ortschaft Tabarz folgen und dann weiter, in Richtung Brotterode-Trusetal abbiegen.

Öffnungszeiten:

Ostern bis Ende Oktober, täglich 9.00 bis 18.00 Uhr

Eintrittspreise:

Erwachsene: 2,00 €

Kinder bis 10 Jahre: frei

Schwerbehinderte: 1,00 €

Gruppen ab 20 Personen erhalten 10 % Rabatt

 


Ähnliche Beiträge