Skip to main content

Weimar

Die Klassikerstadt Weimar

Im thüringischen Weimar leben heute gut 64.000 Einwohner. Noch heute wird die Stadt als Klassikerstadt bezeichnet. Warum sich ein Besuch in der thüringischen Stadt ganz besonders lohnt, erfährst Du auf unserer Seite.

Hotel, Pension und Ferienwohnung in Weimar

Demnächst findest Du hier auch das passende Hotel und eine günstige Pension oder Ferienwohnung für deinen Urlaub in oder bei Weimar.

Klassisches Weimar – Auf den Spuren von Goethe, Schiller und Co.

Weimar war einst die Heimat berühmter Persönlichkeiten. Dazu gehörten nicht nur Goethe oder Schiller, sondern beispielsweise auch der Theologe Herder oder die Fürstin Anna Amalia. Noch heute zeugen viele Gebäude von der glorreichen Vergangenheit Weimars. Elf davon stehen gemeinsam auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbestätten. Zum „Klassischen Weimar“ zählen unter anderem:

Schloss und Schlosspark Tiefurt

Der Sommersitz von Herzogin Anna Amalia von Sachsen-Weimar-Eisenach lädt die Besucher heute zum Flanieren ein. Im Inneren des Schloss hat man außerdem die Möglichkeit, in die Geschichte einzutauchen. Wer wissen will, wie eine Herzogin ihren Sommer verbracht hat, sollte sich einen Besuch von Tiefurt nicht entgehen lassen.

Park an der Ilm

In der pittoresken Parkanlage haben Sie Gelegenheit für ausgedehnte Spaziergänge. Außerdem sehen Sie Goethes Gartenhaus und das Römische Haus.

Goethes Wohnhaus

In dem Haus am Frauenplan verbrachte der „Dichterfürst“ seine Zeit von 1788 bis 1789. Nach seiner Italienreise schrieb er dort unter anderem auch an seinen „Römischen Elegien“.

Außerdem zählen zum „Klassischen Weimar“ Schillers Wohnhaus, das Wittumspalais, das Stadtschloss, Schloss Belvedere, Schloss Ettersburg und der Historische Friedhof Weimar.

Das dunkle Kapitel der Geschichte – Gedenkstätte Buchenwald

Traurige Berühmtheit erlangte Weimar zwischen 1937 und 1945. Im Konzentrationslager Buchenwald – über den Toren der einstigen Klassikerstadt – verloren etwa 56.000 Menschen ihr Leben. Sie waren den Nationalsozialisten zum Opfer gefallen. Heute haben Sie in der Gedenkstätte Buchenwald die Gelegenheit, mehr über diese dunkle Kapitel der Weimarer Geschichte zu erfahren.

Natürlich gibt es in der Klassikerstadt Weimar noch viel mehr zu entdecken. Überzeugen Sie sich selbst!


Ähnliche Beiträge