Skip to main content

Unser kleines Wörterbuch: Thüringisch – Deutsch

Die nachfolgenden Worte in Thüringisch wurden von unseren Facebook-Followern zusammengetragen. Kennst Du noch mehr?

  • BILSCHL = kleines Laubwäldchen
  • Datsch=Kartoffelpuffer
  • Demmeln= Treten
  • Eybernbudn = Spitzboden (Dachboden)
  • Ferschurriechels nech = mach nichts kaputt
  • Glennern- rutschen
  • Haidlappe = Kopftuch
  • Hastes jeheert, es hat jelitten. Hast du es gehört, die Glocke hat geläutet.
  • HELZL = kleines Nadelwäldchen
  • heeme = nach Hause
  • henze= jetzt
  • Hingenrimm = hinten lang gehen
  • Hitsche= Fußbank
  • Huller = Hackbällchen
  • Hütes = Kartoffelklöße
  • Illern = gucken
  • Katschen = kauen
  • Klitsch, Dötscher – Kartoffelpuffer aus Rohmasse
  • kommst du bei mich? = Kommst du zu mir?
  • Nüschl = Kopf
  • rammeln = rennen
  • Rättel = Stock
  • Schlumpen = Schuhe
  • Tipfel- Tasse
  • Wänster = böse Kinder UND Rotzwänster = besonders bösartig auffallende Kinder